Ob Pro-Model, Blank oder andere Decks, jedes Board kann bereits nach dem ersten Trick brechen oder splittern. Jeder der lange genug mit Skateboards zu tun hat kann dies bestätigen. In den meisten Fällen bricht das Board durch eine falsche Fußstellung oder Gewichtsverlagerung bei der Landung eines Tricks. Nur in den seltensten Fällen sind Materialfehler die Ursache. Skateboards sind schließlich nur aus Holz.

B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister kann daher keine Garantie für gebrochene, angebrochene oder gesplitterte Boards übernehmen.

Alle Boards im Shop sind aus 7-lagigen kanadischem Ahorn gefertigt und entsprechen den normalen Qualitätsanforderungen.

 

Rechtliche Hinweise

Die Informationen auf dieser Webseite werden ständig geprüft und aktualisiert. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten zwischenzeitlich verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

 

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen des Online Skateshops (B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister, Am Brückenweg 19, 35510 Butzbach)

Steuernummer 016 885 30748

§ 19 UStG Kleinunternehmer

I. Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten ausschließlich unseren nachstehenden Bedingungen. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister stimmt schriftlich ihrer Geltung ausdrücklich zu.

II. Angebot und Zustandekommen des Vertrages
Die Angebote auf der Website sind unverbindlich und stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes dar. Die vom Shopsystem automatisch generierte Auftragsbestätigung stellt noch keine Willenserklärung zum Kaufvertrag dar. Ein Kaufvertrag kommt erst durch die schriftliche Versendungsbestätigung (mit Bestellnummer) durch B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister (z.B. per Email) oder durch die Ausführung des Vertrages zustande. Ein Anspruch auf Lieferung der bestellten Ware besteht erst nach Erhalt einer Rechnung und nach vollständiger Bezahlung per Vorkasse seitens des Kunden.

III. Preise und Zahlung
Zahlung ist nur per Vorauszahlung möglich. Nach Auftragseingang und der schriftlichen Auftragsbestätigung durch B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister überweist der Kunde unter Angabe der von B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister erhaltenen Bestellnummer den fälligen Betrag auf folgendes Konto:

Jan Zechmeister
IBAN: DE16 5185 0079 0027 0063 29
SWIFT-BIC.: HELADEF1FRI
Sparkasse Oberhessen

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Preisirrtümer vorbehalten.

IV. Lieferung
1. Die Sendung wird versendet, sobald die Zahlung auf das oben genannte Konto eingegangen ist und alle Artikel am Lager verfügbar sind. Sind nicht alle Artikel vorrätig, so erhält der Kunde eine Benachrichtigung per E-Mail oder Telefon um ggf. weitere Veranlassungen zu klären. Nicht mitgelieferte Artikel müssen neu bestellt werden. Ein eventuelles Guthaben wird erstattet.

2. Bei Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, Betriebsstörungen, Streiks, Lieferverbote oder anderer nicht von B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister zu vertretenen Umständen wird die Lieferfrist in angemessenen Umfang verlängert.

3. Gerät der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so ist B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister berechtigt, den soweit entstehenden Schaden, einschließlich Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen. Zu diesem Zeitpunkt geht auch die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer Verschlechterung der Kaufsache auf den Kunden über. Solange der Kunde mit einer Verbindlichkeit in Rückstand ist ruht die Lieferpflicht seitens B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister.

V. Mängel und Gewährleistung
B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, die durch die Benutzung der gekauften Produkte entstehen.

1. Bei Lieferung hat der Kunde die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und offensichtliche Mängel zu überprüfen. Er hat insbesondere darauf zu achten, dass er ein unbeschädigtes Paket von der Post erhält. Gegebenenfalls muss er es im Beisein des Postboten öffnen. Aufgerissene oder offensichtlich geöffnete Sendungen sollten nicht angenommen werden, da so der Post stillschweigend der Erhalt der Lieferung in einwandfreiem Zustand bestätigt wird. Verdeckte Mängel, d. h., Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung nicht sofort feststellbar sind und nicht innerhalb der unter V. 2. genannten Frist entdeckt werden können, sind B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister unverzüglich nach der Aufdeckung schriftlich mitzuteilen. Eventuell auftauchende geringe farbliche Abweichungen zwischen Abbildungen und der gelieferten Ware sind technisch bedingt und stellen keinen Mangel dar. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Alle Maß- und Gewichtangaben stellen nur Richtwerte dar.

2. Jegliche Gewährleistungsansprüche gehen verloren, wenn der Kunde B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister die offensichtlichen Mängel nicht innerhalb von 6 Kalendertagen nach Zugang der Ware schriftlich mitteilt bzw. die verdeckten Mängel nicht unverzüglich nach ihrer Entdeckung. Ausreichend für die Einhaltung der Frist ist die Absendung am letzten Tag der Frist (Poststempel).

3. Es wird keine Haftung für Mängel übernommen, die auf einen Verstoß gegen die Pflegeanleitung zurückzuführen sind. Textilen sind vor dem Tragen zu waschen, damit die produktionstechnischen Rückstände beseitigt werden. Die T-Shirts dürfen nur bei 30 Grad und auf links gewaschen und nicht maschinengetrocknet und nur gemäß der beigefügten Bügelanleitung geglättet werden.

VI. Widerrufsrecht
Das Widerrufs-Rückgaberecht gilt für den Versand innerhalb der Europäischen Union. Es besteht nicht für versiegelte Ware, wenn die versiegelte Verpackung geöffnet oder beschädigt ist. (Entsiegelung). Ebenfalls besteht kein Rückgaberecht für Decks und Zusammenstellungen, bei denen auf Wunsch des Kunden eine "Griptape-Montage" oder ein "Board-Zusammenbau" vorgenommen wurde sowie für Griptape-Zuschnitte. Der Kunde ist an seiner Bestellung nicht mehr gebunden, wenn er binnen einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerruft. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder auch per E-Mail erfolgen. Damit eine korrekte Abwicklung einer Rücksendung gewährleistet wird, setzt sich der Kunde vorab mit B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister per E-Mail oder Kontaktformular in Verbindung. Vorzeitige Rücksendungen, die eigenständig vom Kunden veranlasst werden sowie unfreie Rücksendungen (Nachnahme etc.) werden grundsätzlich nicht angenommen. Die hierdurch dem Kunden entstehenden Kosten werden von B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister nicht erstattet. Bei berechtigter Reklamation werden bereits geleisteter Zahlungen per Überweisung erstattet. Vom Umtausch ausgeschlossen sind unverschweißte verpackte Videos und Tonträger sowie Skateboards u.a. Waren aus unserem Sortiment, welche bereits benutzt wurden und Gebrauchsspuren aufweisen und aus diesem Grund nicht mehr weiter verkauft werden können.

VII. Datenschutz
Alle für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden u.U. elektronisch gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Der Kunde erteilt B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister hiermit seine ausdrückliche Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung der im Rahmen der vertraglichen Beziehungen bekannt gewordenen und zur Auftragsentwicklung notwendigen Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

VIII. Eigentumsvorbehalt
1. Die Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht erst dann auf den Kunden über, wenn er seine gesamten Verpflichtungen aus sämtlichen erfolgten Warenlieferungen von B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister erfüllt hat. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für die Saldoforderungen von B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister.

2. Der Kunde ist berechtigt, die gelieferte Ware im gewöhnlichen Warenverkehr zu veräußern. Verpfändung und Sicherungsübertragung sind ihm untersagt. Von einer Pfändung oder einer anderen Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte hat uns der Auftraggeber unverzüglich zu benachrichtigen. Die aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen tritt der Auftraggeber bereits jetzt sicherheitshalber in vollem Umfang an den Auftragnehmer ab. Der Auftragnehmer ermächtigt den Auftraggeber widerruflich, die an den Auftragnehmer abgetretenen Forderungen für dessen Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden, wenn der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

IX. Urheberrechte/Nutzungsrechte
Die Grafiken, Bilder, Logos, JPEGS, und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Ein Kopieren, Speichern, Vervielfältigen oder Bearbeiten ist Dritten untersagt. Die Einräumung weiterer Nutzungsrechte (z.B. Vervielfältigung) bedarf ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung durch B-LAG Skateshop, Inh. Jan Zechmeister.